Ein Monat im Paradies rum verdammt

Die Zeit hier vergeht so schnell, ich kann die Tage nicht mehr zählen. Laut Relativitätsgesetz müsste ich also eine schöne Zeit durchmachen und das ist immer noch der Fall. Natürlich vermisse ich auch all das, was ich in der Heimat verpasse. Geburtstage, Goldene Hochzeit und natürlich Freunde und Familie. Im Ausgleich finde ich aber immer mehr Vertrauen und Freundschaft hier vor, was mir die Sehnsucht nimmt. Außerdem bin ich so am Pläne schmieden, dass ich mit all den Gedanken einen ganzen Ordner füllen könnte. Ich habe bloß kein Papier zum schreiben…

Nun hier noch etwas vom Flug, wie versprochen und erzählt-war ein fantastisches Erlebnis, ich habe es mir nur etwas extremer vorgestellt.

 

Nun leider kann ich die Bilder vom Flug nicht hochladen. Schade drum...

Jop die letzten Tage bin ich viel Fahrrad gefahren, muss mich ja auf eine große Runde vorbereiten. Hatte auch die Idee ein Auto zu kaufen, da das vieles leichter machen würde. Nur kostet das Reisen per Auto Geld und ich könnte nicht die schönen Wanderwege fahren und ich will ja auch etwas von der Landschaft genießen. Das geht dann auf dem Fahrrad besser. Mal schauen-ich bin noch am Überlegen.

Letztes Wochenende hatte ich mit Borisz ein BBQ – wir haben gebraten, auf einem Gasgrill, das ist hier üblicher als Holzkohle. Shrimps und Burger. Super lecker warmes Essen und ich hätte auch nicht gedacht, dass dieses Mints Gehacktes schmeckt. Aber etwas nach gewürzt, kann man es auf jeden Fall genießen. Habe auch noch nie so leckere Burger gegessen. Schön, dass die beiden aus Ungarn sind. So habe ich immer ein Stück Europa um mich und das macht hier viel aus. Vor allem im Zusammenleben.

Natürlich habe ich auch genügend andere Europäer hier, aber mehr als Smalltalk kommt meist nicht heraus. Nur gelegentlich finden sich Leute, die wirklich total cool sind und ebenso verrückt sind.

Nahrungstechnisch finde ich immer mehr über die Geheimnisse der gesunden und der Instandnahrung heraus. Milchpulver ist z.B. eine gute und günstige Eiweißquelle und schmeckt auch gar nicht mal so schlecht.

Gestern war ich schön Billiard spielen mit Will aus Chicago und Uwon aus Schweden. War mal wieder ein richtig gut geselliger Abend.

Immer schön mit der Sonne im Gesicht aufstehen

28.2.10 21:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen